News - Details

Pool Plus - Konzept zur Bereitstellung

29.07.2015 11:53

Häufige Probleme beim Einsatz von Zeitarbeitspersonal in Unternehmen sind die hohe Fluktuation sowie die niedrige Produktivität. Wir von der Unternehmensgruppe Elsen betrachten diese Probleme aus Ihrer Sicht – aus der Sicht des Kunden – und entwickeln individuelle Lösungen für Sie. Um die hohe Fluktuation und die niedrige Produktivität in den Griff zu bekommen, haben wir ein Konzept entwickelt, welches sich speziell mit dieser Problematik beschäftigt – unser POOL PLUS Konzept.

Zu Beginn wird die IST-Situation des Kunden – bezogen auf die aktuellen Einsätze von Zeitarbeitspersonal – aufgenommen und gemeinsam mit ihm eine Problemanalyse erstellt. Hier spielen Faktoren wie Fluktuationsrate, Krankenquote, Einarbeitungszeit, Produktivitätskennzahlen und vorhandene Einarbeitungsstandards eine Rolle. So können wir im Vorfeld genau feststellen, in welchen Bereichen wir gemeinsam eine Optimierung in Gang setzen müssen.

Als zweiten Schritt sieht das Konzept die Erstellung einer Mitarbeiter-Matrix auf Basis der zu erledigenden Tätigkeit vor. Diese Matrix ist speziell auf den jeweiligen Arbeitsplatz abgestimmt, wobei durch Fragen nach Sonderqualifikationen (Staplerschein etc.), körperlichen Anforderungen, benötigten Gesundheitsuntersuchungen, Weiterbildungen etc. eine konkrete Vorselektierung der Mitarbeiter vorgenommen wird. Somit stellen wir sicher, stets die besten Mitarbeiter für Sie bereitstellen zu können.

Generell gilt bei uns die Faustregel, bei einer Rekrutierung auf unseren eigenen Mitarbeiterstamm zu setzen. Da die Unternehmensgruppe Elsen im Bereich des Zeitarbeitspersonals über 900 Mitarbeiter verfügt, ist sicher auch für Sie der passende Mann/die passende Frau dabei.

Nach der Rekrutierung beginnen wir, die passenden Mitarbeiter für Sie zu präqualifizieren. Sei es anhand eines Staplerparcours (den wir in unseren eigenen Räumlichkeiten aufbauen), anhand von Einarbeitungstafeln, Handkarten, Geschicklichkeitstest oder komplett simulierten Arbeitsplätzen. Wir machen die Mitarbeiter fit für Ihr Unternehmen – und das auf unsere Kosten. Diese Präqualifizierung findet im Rahmen des Rekrutierungsprozesses statt und ist für Sie damit unentgeltlich.

Die Vorteile und positiven Effekte der Präqualifizierung liegen auf der Hand: Zum einen benötigt der Mitarbeiter eine erheblich kürzere Einarbeitungszeit, was sich auch direkt in der Produktivität bemerkbar macht. Zum anderen reduzieren wir somit sofort Ihre aktuelle Fluktuation, da der Mitarbeiter bis ins kleinste Detail weiß, was auf Ihn zukommt und auch dementsprechend von uns vorbereitet – präqualifiziert – wird.

Des Weiteren schaffen wir mit dem kompletten Prozess einen Pool an Mitarbeitern, um Ihnen auch beim nächsten Engpass wieder schnellstmöglich helfen zu können – POOL PLUS eben!

Ihre Ansprechpartner

Herr Dieter Augst
Tel.: +49 (0) 173 2980 250
E-Mail: dieter.augst@elsen-pm.com

 

Zurück

Urheber ELSEN Holding GmbH
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wir geben diese Informationen anonymisiert an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weiterlesen …