News - Details

Teilladungen mit System transportieren

28.07.2015 11:48

Teilladungen sind Sendungen, die durch ihre Maße, ihr Gewicht oder ihre Empfindlichkeit nur schwer umgeschlagen werden können, den Lkw jedoch nicht komplett auslasten. Daher werden sie meist mit anderen Teilladungen oder Sammelgut transportiert. Nicht immer stehen aber die notwendigen Lkw-Kapazitäten zur Verfügung – das führt zwangsläufig zu längeren Transportlaufzeiten.

Dieser Herausforderung begegnet das ELVIS Part Load Network, indem alle beteiligten Speditionen mit einheitlichen IT- und Organisationsstrukturen ausgestattet werden. So ermöglicht es das Teilladungsnetzwerk seit 2011, systematisiert Ladungen zu kombinieren. Mit zahlreichen geschulten Frachtführern und einer Flotte von mehr als 15.000 Fahrzeugen lassen sich alle denkbaren Direkt-, Depot- oder Hub-Verkehre abbilden. Im zentralen ELVIS-Hub Knüllwald nahe Kassel werden beispielsweise in jeder Nacht rund 1500 Teilladungen umgeschlagen. Dabei kommen die Stapler zum Umladen von der Längsseite der Lkw und befördern die Sendungen direkt ins nächste Fahrzeug. Zur Sicherheit der Ladungen wird auf Rampen und Ladetore verzichtet.

Zurück

Urheber ELSEN Holding GmbH
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wir geben diese Informationen anonymisiert an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weiterlesen …