Soziales Engagement

Klasse 2000

Logo Klasse 2000

Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Gesundheitsförderern des Programms.

Klasse2000 fördert die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den menschlichen Körper. Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenfalls wichtige Bausteine von Klasse2000 sowie der Umgang mit Gefühlen und Stress, Strategien zur Problem- und Konfliktlösung. So unterstützt Klasse2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern.

Kinder sind unsere Zukunft und damit diese gesund aufwachsen, unterstützt die ELSEN-Tochter Con-Log Logistik und Consulting GmbH das Programm "Klasse2000".

Information zum Programm finden Sie unter:

Mosel Musikfestival

Logo Mosel Musikfestival

Als Freunde des Mosel Musikfestivals unterstützen wir das alljährlich stattfindende Kultur-Event seit mehreren Jahren. Seit seiner Gründung im Jahr 1985 verwandelt das Mosel Musikfestival die Mosel-Region von Luxemburg über Trier, Bernkastel-Kues, Cochem bis hin zur Mündung am Deutschen Eck in Koblenz in eine klingende Konzertlandschaft, einen ‚Weinberg der Klassik‘. Heute ist es mit rund 50 Konzerten an mehr als 30 Spielstätten das älteste und größte international ausgerichtete Festival für klassische Musik in Rheinland-Pfalz und eines der größten in Deutschland. Ziel des Programms aus Klassik, Kammermusik und Open-Air-Konzerten ist es, eine der schönsten Wein-Kultur-Landschaften Europas kulturtouristisch neu zu beleben.

Wir finden es wichtig, dass dieses kulturelle Ereignis auf lange Zeit erhalten bleibt. Daher engagiert sich die Unternehmensgruppe ELSEN als Freund und Sponsor des Mosel Musikfestivals.

Informationen, Termine und Tickets sowie Bildmaterial und Presseinformationen unter Tel. 06531-3000.

LIONS Club Wittlich

Logo LIONS Club Wittlich

"We serve! - Wir dienen!" Unter diesem Motto erwirtschaftet der Lions Club Wittlich seit 25 Jahren Gelder, die überwiegend zur Förderung regionaler aber auch einiger internationaler gemeinnütziger Projekte eingesetzt werden.

Der LIONS CLUB unterstützt  unter anderem:

  • Lebenshilfe Wittlich
  • Kindernothilfe Wittlich
  • Tafel Wittlich
  • IGFM Wittlich (Osteuropatransporte)
  • Kids and poors eyes (Blindenoperationen in versch. Staaten Afrikas)
  • Brunnenbauprojekt in Tansania
  • Bolivienpartnerschaft des Dekanats Wittlich

Bei seinen vielfaltigen Aktionen zur Erwirtschaftung von Geldern unterstützten wir den Lions Club z.B. durch Sponsoring beim Getränke Stand des Clubs an der Wittlicher Kirmes. 2013 war auch ein Lions Sekt Bestandteil unserer Weihnachtsgeschenke an diversen Standorten

Weitere Informationen zu den Projekten des LIONS CLUB Wittlich finden Sie hier:

Bernard Clemens Förderpreis

Logo LIONS Club Wittlich

„Unsere Basis für Fortschritt und Wohlstand ist eine gut ausgebildete Jugend.“

Mit dieser Einstellung und verbunden mit dem Wissen, wie wichtig Fremdsprachen sind, haben Andreas Burkhard und Bernd Clemens, Geschäftsführer der Bernard Clemens GmbH & Co. KG, im Jahre 2012 den „Bernard Clemens Förderpreis“ ins Leben gerufen.

Der Preis wird jährlich an die jeweils besten Absolventen der drei Wittlicher Gymnasien verliehen. Jeder der Preisträger erhält einen Betrag in Höhe von 500 Euro zur freien Verfügung. Der insgesamt beste Abiturient aller genannten Schulen erhält außerdem 4500 Euro der zweckgebunden an einen oder mehrere Auslandsaufenthalte ist. Damit soll ein eindeutiger Anreiz für einen Aufenthalt im Ausland gesetzt werden. In Zeiten der Globalisierung und internationalen Vernetzung gewinnen interkulturelle Kompetenzen und Sprachkenntnisse zunehmend an Bedeutung. Auch Toleranz und Anpassungsfähigkeit sind wichtige Charaktereigenschaften, die durch das Kennenlernen fremder Kulturen gefördert werden sollen.

Auch der Wohlstand der Region Wittlich und des hiesigen Mittelstandes wird in Zukunft in zunehmendem Maße dadurch bestimmt werden, internationale Herausforderungen anzunehmen und zu meistern. Die Initiatoren sind sich bewusst, dass die Stiftung des Bernard Clemens-Förderpreises nur als Gemeinschaftsprojekt Erfolg haben kann. Es bedarf daher einer gemeinsamen Anstrengung von Lehrern, Schülern, Presse, Kommune und Initiatoren, die Idee bekannt zu machen, Unterstützung zu organisieren und kontinuierlich an ihrer Verbesserung zu arbeiten.
Begeistert von der Idee und beeindruckt von der bisherigen, wird die Unternehmensgruppe ELSEN den Bernard Clemens Preis ab dem Abschlussjahr 2014 unterstützen.

Weitere Informationen über den Bernard Clemens Förderpreis erhalten Sie hier:

Wittlicher Tafel

Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V.

Die ELSEN GmbH & Co. KG unterstützt die Wittlicher Tafel. 

Ziel der Wittlicher Tafel ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschafts-prozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige zu verteilen.Für die Tafel spenden Einzelhändler, Warenhäuser und Discounter aus dem Kreisgebiet einwandfreie Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden, aber noch innerhalb der Mindesthaltbarkeit liegen.Die Abgabe von Lebensmitteln durch die Wittlicher Tafel ist nachrangig, sie versteht sich als Ergänzung zu staatlichen Hilfen und kann nur von Personen in Anspruch genommen werden, die eine Bedürftigkeit nachweisen können (Sozialhilfe, Arbeitslosigkeit, Asyl, kleine Rente, geringes Einkommen, kinderreiche Familien, Alleinerziehende, etc.).Zur Inanspruchnahme der Tafel ist daher eine Kundenkarte erforderlich, die man erhält, nachdem die Bedürftigkeit belegt wurde.Die am jeweiligen Ausgabetag verfügbaren Lebensmittel werden an die Berechtigten gleichmäßig aufgeteilt. Ein Anspruch auf bestimmte Lebensmittel besteht nicht. Lebens-mittel, die am Ausgabetag begrenzt verfügbar sind, werden gegebenenfalls nur an einen ausgewählten Personenkreis (z.B. Diabetiker, Mütter mit Kleinkindern) abgegeben.

Auch Sie können helfen !

Ehrenamtliche Mitarbeit ist ein tragendes Element der Wittlicher Tafel. Freiwillige Helfer können sich in folgenden Bereichen engagieren: Anlieferung, Warenausgabe und Sortierung — Organisations- und Einsatzplanung — Kontaktaufnahme und -pflege zu den Sponsoren und zur Gewinnung von Sach- und GeldspendenIhr ehrenamtliches Engagement orientiert sich an Ihren persönlichen Möglichkeiten sowie den beruflichen und familiären Verpflichtungen. Ein intensiver Einsatz ist ebenso möglich wie zeitlich begrenzte und flexible Mitarbeit. Neue Ehrenamtliche sind immer herzlich willkommen!


Urheber ELSEN Holding GmbH
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wir geben diese Informationen anonymisiert an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weiterlesen …