• Blog

Jahrelang lautete der Tenor beim Bestandsmanagement „So viel wie nötig, so wenig wie möglich.“ Wer sein Bestandsmanagement optimieren wollte, dem wurde von Logistikexperten und Blogs stets geraten, seinen Bestand so gering wie möglich zu halten. Denn: Ein hoher Lagerbestand bindet Kapital und erhöht die Lagerkosten. Heute geht der Trend in eine andere Richtung: Better safe than sorry lautet die Devise. Was das konkret bedeutet und wie sich das Supply Chain Management und insbesondere das Bestandsmanagement in Folge der Pandemie gewandelt hat, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen

  • Blog

Als Unternehmen aus einer Branche, die immer noch mit ihrem nicht allzu guten Ruf zu kämpfen hat, liegt den Marken-Verantwortlichen im ELSEN-Haus einiges daran, die Marke ELSEN zu stärken, ein konsistentes Markenbild in den Köpfen der Zielgruppen zu verankern und sich langfristig sowohl auf dem Arbeitgebermarkt als auch bei potenziellen Kunden als attraktiver Arbeitgeber sowie professioneller Dienstleister zu positionieren.

Weiterlesen

  • Blog

Produktionsbetriebe sind angesichts von agilen Prozessen, Industrie 4.0 und einem globalisierten Wirtschaftssystem auf Vernetzung und Automatisierung angewiesen. Wer im internationalen Wettbewerb schritthalten will, muss die Komplexität seiner logistischen Abläufe kontinuierlich steigern. Das gilt auch für die Intralogistik: Läuft es hier nicht rund, wirkt sich das schnell auf die Produktivität des gesamten Unternehmens aus.

Weiterlesen

  • Blog

Was hat die ELSEN-Gruppe mit Sport-Sponsoring zu tun? Wie sieht eine erfolgreiche Sponsoring-Strategie aus? Diese Fragen haben wir in einem Gastvortrag in der Vorlesung Brand Management & Marketing Communications an der Hochschule Koblenz beantwortet.

Weiterlesen

  • Kundenprojekt

Die Fremdvergabe von Leistungen ist im Krankenhausumfeld ein sensibles Thema. Es herrscht oft Skepsis gegenüber externen Dienstleistern, die Angst vor beispielsweise Qualitätsverlusten, einem Versorgungsrisiko und hohem Aufwand bei dem Umstellungsprozess ist noch zu groß. Einige Krankenhäuser haben die Chancen, die das Thema mit sich bringt, jedoch erkannt. So zum Beispiel das Katholische Klinikum Koblenz Montabaur, ein Krankenhaus in christlicher Trägerschaft und Teil der BBT-Gruppe.

Weiterlesen