Beitrag

BOMAG setzt erneut auf Logistikkompetenz von ELSEN

Die Entscheidung der USA, auf Importware aus China 25 Prozent Strafzölle zu verhängen, führte im Herbst 2018 selbst im rheinland-pfälzischen Boppard zu jede Menge Handlungsbedarf. Hier hat die BOMAG GmbH, Weltmarktführer in der Verdichtungstechnik, ihren Hauptsitz. Seit 1957 stellt die BOMAG Maschinen für die Erd-, Asphalt- und Müllverdichtung, Stabilisierer und Recycler sowie Fräsen und Fertiger her. In 12 verschiedenen Ländern weltweit hat das zur Fayat Group gehörende Unternehmen insgesamt 13 Standorte – einen davon in Fengxian, China. Dort produziert die BOMAG unter anderem Ware für den US-Markt. Nach dem Beschluss von US-Präsident Donald Trump, diese zu verzollen, stand für das Bopparder Unternehmen fest: Die Produktion der Ware muss nach Deutschland verlegt werden.

„Der Bedarf, alle Waren von unserem Standort in Fengxian nach BOMAG Deutschland zu verlagern, entstand quasi über Nacht“, erklärt Volker Laux, Mitglied der Geschäftsleitung der BOMAG GmbH und verantwortlich für die Supply Chain. Doch an ihrem Werk in Boppard konnte die BOMAG die Logistikflächenbilanz für die große Menge an Ware nicht abbilden. Ein externer Logistikdienstleister musste her. Für die Bereitstellung der Logistikfläche fiel die Wahl auf die ELSEN Logistik GmbH.
„In Anbetracht der Lage wollten wir auf einen zuverlässigen Partner setzen“, sagt Laux. „ELSEN verfügt über eine hohe IT-Affinität und auch die Schnittstelle zu unserem SAP-System war bereits gegeben. Dadurch war ein fast nahtloser Übergang möglich.“
Für die Ad-hoc-Anfrage im September konnte ELSEN freie Lagerfläche in einer bereits angemieteten Halle nutzen. Die Vorbereitung geschah in Rekordzeit. Peter Dennert, Geschäftsführer und Vice President Operations der ELSEN Logistik GmbH: „Innerhalb von rund vier Wochen mussten wir nicht nur Personal rekrutieren und für die Prozesse entsprechend schulen, sondern auch die IT-Infrastruktur aufbauen sowie die nötigen Regalanlagen anschaffen.“

Bis Ende November erreichten rund 100 Seecontainer den Standort in Koblenz, der neben einer 3.100 Quadratmeter großen Lagerfläche auch über eine Außenlagerfläche von rund 750 Quadratmeter verfügt. Mit insgesamt zehn Mitarbeitern arbeitet ELSEN hier in einem Zwei-Schicht-Betrieb. Im Durchschnitt erreichen drei Container pro Tag den Standort. Nachdem die Ware angeliefert wurde, wird sie eingelagert und erst bei Abruf durch die Produktion von BOMAG entsprechend kommissioniert. „Da wir den Kunden direkt bis an die Produktionslinie versorgen, muss bei der Kommissionierung eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden“, erklärt Dennert. „All unsere Arbeitsschritte sind an die Montage-Prozesse von BOMAG angepasst.“

Vom Lager in Koblenz versorgt ELSEN die BOMAG mit allen Komponenten für die Herstellung von Walzenzügen und Rüttel-platten. Drei Mal am Tag beliefert eine Zugmaschine der Spedition ELSEN das Werk in Boppard. Kommissioniert werden im Durch-schnitt rund 250 Teile am Tag. „Die Herausforderung ist hierbei, das hohe Liefervolumen so früh wie möglich zu erkennen, um die entsprechenden Transportkapazitäten vorzuhalten“, sagt Dennert. Die BOMAG schätzt die gut funktionierende Zusammenarbeit mit dem Logistikunternehmen. Volker Laux: „Die Bereitschaft von ELSEN, in ein umfangreiches und komplexes Projekt wie dieses so kurzfristig einzusteigen, ist sehr gut bei uns angekommen.“

Die hohe Prozesssicherheit konnte ELSEN bereits bei einer früheren Beauftragung durch die BOMAG unter Beweis stellen: Vor rund zwei Jahren holte sich der Baumaschinenhersteller die Unterstützung der CHAINDSON GmbH & Co. KG, Tochtergesellschaft der ELSEN Logistik GmbH, ins Haus. Damals bestand das Ziel darin, die Kosten für die Intralogistik signifikant zu senken. „Die gute Erfahrung mit der ELSEN-Gruppe im Rahmen des Logistik-Check-Ups war ein weiterer Grund, warum die Entscheidung auch dieses Mal auf ELSEN fiel“, ergänzt Laux.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Quick Message

Wie kann ich weiterhelfen? Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, hinterlassen Sie mir gerne auch eine Telefonnummer.

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 1 und 2.