Beitrag

ELSEN übernimmt Shuttletransporte für Klinikverbund Koblenz-Montabaur

Die ELSEN Logistik GmbH, die Logistiksparte der ELSEN-Gruppe, wickelt seit Ende letzten Jahres die Shuttletransporte für das Katholische Klinikum Koblenz-Montabaur ab. Dabei handelt es sich um die Versorgungstouren zwischen den drei Standorten des Klinikverbunds. Für die Zukunft ist eine engere Zusammenarbeit auch in zusätzlichen Tätigkeitsfeldern geplant.


„Das Outsourcing unserer Shuttletransporte an ELSEN war eine richtige und wichtige Entscheidung. Wir profitieren vor allem von einem geringeren administrativen Aufwand und schaffen Freiräume für unser Kerngeschäft“, sagt Kjell Querbach, Leiter Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik des Katholischen Klinikums Koblenz-Montabaur. Die Shuttletransporte dienen der krankenhausübergreifenden Versorgung mit Sterilgut für den OP, Lagergütern sowie medizinischem Ver- und Gebrauchsmaterial. Dazu ist derzeit ein Lkw im Einsatz, der von 05:30 Uhr bis 18:30 Uhr die drei Standorte des Klinikverbunds beliefert: das Brüderhaus und den Marienhof in Koblenz sowie das Brüderkrankenhaus in Montabaur. Zur Abwicklung der Transporte durch ELSEN zählt auch die Bereitstellung von qualifiziertem Fahrpersonal.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Klinikverbund fungiert die ELSEN-Gruppe zudem als Innovationstreiber. Auf Seiten des Klinikums sollen Prozesse nicht nur ausgelagert, sondern auch optimiert und digitalisiert werden. Thomas Klein, CEO der ELSEN Unternehmensgruppe: „Gemeinsam mit dem Klinikum möchten wir über die gesamte Prozesskette hinweg Optimierungen aufdecken und prüfen, wo und inwiefern eine Zusammenarbeit sinnig ist.“ Mittelfristig plant ELSEN sein Dienstleistungsportfolio auch dahingehend zu erweitern. „Der Bereich Healthcare Logistik ist für uns hoch interessant.“

Schon seit geraumer Zeit beschäftigt sich das Logistikunternehmen mit dem Konzept Lean Healthcare. „Es gibt sehr viele Analogien aus dem Bereich der Industrie und Lean Production, die im Healthcare- und Krankenhausumfeld gleichermaßen Anwendung finden“, sagt Klein. Erste Erfahrungen durfte der Logistikdienstleister bereits 2017 machen. Damals analysierte ELSEN die Distributionsstruktur eines namhaften Herstellers von Medizinprodukten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Quick Message

Wie kann ich weiterhelfen? Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, hinterlassen Sie mir gerne auch eine Telefonnummer.

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 2 und 6.