Beitrag

ELSEN gewinnt Molkereigenossenschaft Arla Foods als Logistik-Kunden

Lagerlogistik

Die Unternehmensgruppe ELSEN hat mit der Arla Foods Deutschland GmbH einen namhaften Neukunden für ihren Standort in Wittlich gewonnen. Auf 4.100 Palettenstellplätzen lagert die Molkereigenossenschaft ultrahocherhitzte Milchprodukte zur Belieferung der Zentralläger diverser Discounter in Deutschland, Belgien, Frankreich und in den Niederlanden. Dafür lagern die ELSEN-Mitarbeiter im Multi-User-Warehouse (MUW) in Wittlich täglich rund 48 Lkw-Ladungen ein, beziehungsweise aus.

„Der Vergabe des Auftrags ging ein ausgiebiges Abtasten voraus, bei dem wir sowohl mit der strategisch günstigen Lage unseres MUW punkten konnten als auch mit unserem logistischen Know-how“, sagt ELSEN-Regionalleiterin Biljana Stojanovic. Um die reibungslose Abwicklung des Arla-Auftrags jederzeit garantieren zu können, hat ELSEN das Lager in Wittlich mit einer neuen Regalanlage ausgestattet, einen komplett neuen Fuhrpark Flurförderfahrzeuge angeschafft und den Personalstamm um zehn Mitarbeiter aufgestockt. Aufgrund des hohen Umschlagvolumens von rund 1.400 Paletten täglich waren außerdem Änderungen in der Arbeitsorganisation erforderlich. Statt im Eineinhalbschichtsystem wird in Wittlich heute in einem Zweieinhalbschichtsystem gearbeitet.

Als besondere Herausforderung erwies sich zudem die Einrichtung einer Schnittstelle zum ERP-System der Molkereigenossenschaft. Denn ELSEN hatte kurz zuvor in ein neues Warehousemanagementsystem (WMS) investiert, dessen Details noch nicht in allen Bereichen bekannt waren. „Mit viel Engagement und in enger Abstimmung mit dem Kunden haben wir letztlich aber auch diese Hürde erfolgreich genommen“, sagt Stojanovic.

Anspruchsvoll gestaltet sich auch die Auftragsabwicklung selbst. Die ultrahocherhitzten Milchprodukte erfordern zwar keine Kühlung, müssen aber dennoch entsprechend des Prinzips First In - First Out nach Mindesthaltbarkeitsdatum ausgelagert werden. Die Einhaltung der Auslagerung nach MHD wird dabei ausschließlich über das ELSEN WMS gesteuert.

Als gänzlich unproblematisch erwies sich hingegen die von Arla geforderte Lebensmittel-Zertifizierung nach den International Featured Standards (IFS). Das MUW in Wittlich wurde jüngst mit 99,6 Prozent erfolgreich rezertifiziert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Quick Message

Wie kann ich weiterhelfen? Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, hinterlassen Sie mir gerne auch eine Telefonnummer.

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 7 und 9.