Beitrag

Vom Ein-Mann-Betrieb zum internationalen Player: ELSEN feiert 150-jähriges Bestehen

Die ELSEN Unternehmensgruppe feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Gegründet 1870 im rheinland-pfälzischen Wittlich überstand das Unternehmen erfolgreich zwei Kriege und mehrere Wirtschaftskrisen. Aus dem einstigen Ein-Mann-Betrieb des damals 20-jährigen Dominik Elsen, der per Pferdekutsche Kohle, Möbel und Holz transportierte, entwickelte sich im Laufe der Jahre ein Logistikdienstleister, der heute mit rund 1.500 Mitarbeitern an europaweit 30 Standorten über 100 Millionen Euro im Jahr umsetzt. Geführt wird die Gruppe mittlerweile in vierter Generation von den Familien Groß-Elsen und Groß.

„Tradition und Moderne sind für uns zwei Seiten derselben Medaille: Innovative Konzepte kombiniert mit altehrwürdigen Tugenden wie Fleiß, Disziplin und Zuverlässigkeit sind seit jeher unser Erfolgsrezept“, sagt Wolfgang Groß-Elsen, Geschäftsführender Gesellschafter der ELSEN Unternehmensgruppe. So hielt es Hubert Elsen, der das Unternehmen 1920 von seinem Vater Dominik Elsen übernahm und bereits ein Jahr später den ersten motorbetriebenen Lastkraftwagen anschaffte; und so hielt es auch dessen Sohn Karl Elsen, der nach seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft 1946 den Betrieb wiederaufbaute. Dieser wurde nämlich bei einem Bombenangriff 1944 in Schutt und Asche gelegt. Tatkräftige Unterstützung erhielt er dabei – ganz gemäß der Familientradition – von seiner Frau, seinem Bruder und seinem Schwager.

Seitdem entwickelt sich die Unternehmensgruppe stetig weiter. Im Jahr 1996 nannte sie den 500. Lkw ihr Eigen. Doch nicht nur auf dem Land, sondern auch in der Luft zeigte ELSEN ihre Stärken: Als kurz nach der Jahrtausendwende in Luxemburg Großherzog Henri den Thron bestieg, sorgte der Logistikdienstleister beispielsweise dafür, dass Porträtbilder des neuen Staatsoberhaupts weltweit in alle luxemburgischen Vertretungen gelangten. Mitte der 2000er-Jahre folgte dann der Umbruch: ELSEN richtete sich neu aus und konzentrierte sich von nun an auf ganzheitliche Logistikkonzepte sowie Arbeitnehmerüberlassungen. Für letzteres gründete die Unternehmensgruppe mit der CON-LOG Logistik und Consulting GmbH sowie der LogiPower GmbH & Co. KG zwei moderne Personalmanagementdienstleister.

„Indem wir frühzeitig Entwicklungen in der Branche identifizieren und unser Portfolio auf sie ausrichten, haben wir uns über all die Jahre hinweg nicht nur am Markt gehalten, sondern ihn auch entscheidend mitgeprägt“, sagt Groß-Elsen. So gründete die Unternehmensgruppe 2013 mit der Chaindson GmbH & Co. KG eine hauseigene Beratungsgesellschaft, die auf Optimierungskonzepte für das Supply Chain Management spezialisiert ist. Heute umtreibt vor allem die fortschreitende Digitalisierung den Transport- und Logistiksektor. Darauf hat ELSEN vor zwei Jahren mit der Gründung des Geschäftsbereichs Digital Office und Transformation reagiert. „Unser Anspruch war und ist es, sowohl unsere Unternehmensgruppe als auch unsere Kunden fit für die Zukunft zu machen“, resümiert Groß-Elsen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Quick Message

Wie kann ich weiterhelfen? Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, hinterlassen Sie mir gerne auch eine Telefonnummer.

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 6 und 2?